Wandern, Grünkohl und Wandern!

Der Wanderverein Ostholstein hat den Wandermonat Februar mit seinem traditionellen Grünkohl-Essen begonnen. Aber vor dem Essen steht eine kleine Wanderung auf dem Programm. Unser Wanderführer Siegfried führte die Gruppe an diesem Sonntag auf naturnahen Wegen durch das Beuthiner Holz. Kreuz und Quer, vorbei an einem Vogelbeobachtungplatz mit einem kleinen Tümpel, geht es durch das Waldgebiet. Sturmtief „Uwe“ pustet die Wanderer ganz schön durch und es wird auch öfter feucht von oben. Aber bald kann man auf der rechten Seite bereits das heutige Ziel durch die Bäume entdecken. Der „Uwe-Seeler-Park“. Hier findet in diesem Jahr das Grünkohl-Essen statt. Eine „Generalprobe“ für das diesjährige Jubiläum. „Uwe-Seeler“ heißt die Gruppe herzlich Willkommen. Nach einem leckeren Mittagessen und einem ausgiebigen Klönschnack gibt es noch eine Verdauungswanderung zurück zum Parkplatz. Auch auf dem Rückweg wird es wieder feucht. Aber wir sind ja bald zuhause. Der Dank geht heute an Siegfried, der die Gruppe zielsicher durch das Beuthiner Holz geführt hat.